Rhabarbertarte, fructosearm, lactosefrei

Es ist Rhabarberzeit. Für mich als Fructoseallergiker eine schöne Zeit, denn Rhabarber ist vergleichsweise fructosearm, hat ein ausgeglichenes Verhältnis von Fructose zu Glucose und lässt sich hervorragend zu Kuchen verarbeiten. Heute gibt es eine sehr leckere Rhabarbertarte, die zudem auch lactosefrei ist.
Read More
Fantail Rolls fructosearm, lactosefrei

Ich habe am Wochenende mal wieder gebacken, erst Focaccia und dann habe ich noch ein tolles Rezept für so genannte Fantail-Rolls bei thekitchn gefunden. Ich habe auch hier mal wieder das Rezept etwas variiert und die Rollen mit Reissirup unf fructosearmer Marmelade gefüllt. Auch sonst weicht mein Rezept ein wenig vom Rezept für Normalesser ab. […]
Read More
Brötchen selbst gebacken – allergikergeeignet!

Wenn man sowohl gegen Fructose als auch gegen Lactose und Soja allergisch ist, hat man es frühctückstechnisch nicht leicht. In Hamburg gibt es immerhin beim Hansebäcker Junge noch ein zwei Brötchensorten, die weder Sojamehl noch Zucker noch Glucosesirup oder sonstwas Schädliches enthalten, was in so ein normales Weizenbrötchen gar nicht rein gehört. Ich habe daher […]
Read More
Kokosberger – fructosearm

Muddi war am Wochenende mal wieder die Beste, denn bei meinem Besuch gestern hat sie mir leckere, fructosearme und lactosefreie Kokosberger gebacken und auch gleich noch das Rezept aufgeschrieben, das ich Euch nicht vorenthalten möchte.
Read More
Schoko-Mikrowellen-Tassenkuchen fructosearm

Gestern las ich durch Zufall in einer Backzeitschrift meiner Schwägerin von tollen und schnellen Mikrowellen-Tassenkuchen-Rezepten und sofort sucht ich in meinem Hirn natürlich nach einer Möglichkeit, solch ein Küchlein fructosearm und lactosefrei hinzubekommen. Und siehe da, ich habe heute einen sehr leckeren Schoko-Mikrowellen-Tassenkuchen gezaubert, der wirklich fructosearm und lactosefrei ist. Und der dauert gerade einmal […]
Read More
Döner DIY – fructosefrei

… ok, nur fructosearm würde ich sagen, wenn überhaupt. Aber die Überschrift reimt sich so schön. Ich habe ja aufgrund meiner Lebensmittelallergien viele Dinge, die der Normalessende sich mehr oder weniger oft mit schlechtem Gewissen reinpfeift, seit über einem Jahrzehnt nicht gegessen. Neuerdings suche ich aber Wege, diese Fast-Food-Leckereien auf für mich verträgliche Weise zu […]
Read More
Focaccia selbst gemacht

Ich bin ja jetzt nicht sooo der begnadete Koch und koche auch nicht sonderlich gerne, aber hin und wieder überkommt es mich, z.B. wenn ich Leute zu mir einlade, und ich denke mir etwas ganz Besonderes aus. Letzte Woche aß eine Arbeitskollegin im Büro Focaccia – italienisches Kartoffelbrot – und das sah so lecker aus, […]
Read More
Wie ich die Flammkuchen-Maultaschen erfand

Vor einiger Zeit bekam ich mal eine Teigfalle von Tupperware geschenkt, weil ich gerne Maultaschen mache. Nur leider brauchen Maultaschen sehr viel Zeit. Da muss es eine einfachere und schnellere Lösung geben, dachte ich mir. Und da ich auch gerne mal Flammkuchen mache, eben weil sie sehr schnell gehen, habe ich einfach mal die Flammkuchen-Maultaschen […]
Read More
Nudeltaschen mit Snøfrisk-Füllung

Als ich mich für den Snøfrisk-Blogger-Rezeptwettbewerb angemeldet habe, hatte ich kurz vergessen, dass ich ja wegen meiner Fructose- und vor allem Lactoseallergie gar keinen Frischkäse essen kann. Aber wie gut, dass es andere Menschen gibt, die das Zeugs essen können. Und wie gut, dass es Lactrase gibt, so dass ich wenigstens den Natur-Snøfrisk mal probieren […]
Read More
Sushi – Ein Versuch

Ich wollte ja immer schon mal Sushi machen, u.a. weil es per se sehr fructosearm ist und Milch ist ja tendenziell schon mal garnicht drin. Ist also normalerweise das ideale Essen für Fructose- und Lactoseallergiker. Im Restaurant geht das auch stets ganz gut, ich wollte das aber auch mal zu Hause versuchen. Das Ergebnis war […]
Read More