Rhabarbertarte, fructosearm, lactosefrei

Es ist Rhabarberzeit. Für mich als Fructoseallergiker eine schöne Zeit, denn Rhabarber ist vergleichsweise fructosearm, hat ein ausgeglichenes Verhältnis von Fructose zu Glucose und lässt sich hervorragend zu Kuchen verarbeiten. Heute gibt es eine sehr leckere Rhabarbertarte, die zudem auch lactosefrei ist.
Read More
Fantail Rolls fructosearm, lactosefrei

Ich habe am Wochenende mal wieder gebacken, erst Focaccia und dann habe ich noch ein tolles Rezept für so genannte Fantail-Rolls bei thekitchn gefunden. Ich habe auch hier mal wieder das Rezept etwas variiert und die Rollen mit Reissirup unf fructosearmer Marmelade gefüllt. Auch sonst weicht mein Rezept ein wenig vom Rezept für Normalesser ab. […]
Read More
Brötchen selbst gebacken – allergikergeeignet!

Wenn man sowohl gegen Fructose als auch gegen Lactose und Soja allergisch ist, hat man es frühctückstechnisch nicht leicht. In Hamburg gibt es immerhin beim Hansebäcker Junge noch ein zwei Brötchensorten, die weder Sojamehl noch Zucker noch Glucosesirup oder sonstwas Schädliches enthalten, was in so ein normales Weizenbrötchen gar nicht rein gehört. Ich habe daher […]
Read More
Kokosberger – fructosearm

Muddi war am Wochenende mal wieder die Beste, denn bei meinem Besuch gestern hat sie mir leckere, fructosearme und lactosefreie Kokosberger gebacken und auch gleich noch das Rezept aufgeschrieben, das ich Euch nicht vorenthalten möchte.
Read More
Schoko-Mikrowellen-Tassenkuchen fructosearm

Gestern las ich durch Zufall in einer Backzeitschrift meiner Schwägerin von tollen und schnellen Mikrowellen-Tassenkuchen-Rezepten und sofort sucht ich in meinem Hirn natürlich nach einer Möglichkeit, solch ein Küchlein fructosearm und lactosefrei hinzubekommen. Und siehe da, ich habe heute einen sehr leckeren Schoko-Mikrowellen-Tassenkuchen gezaubert, der wirklich fructosearm und lactosefrei ist. Und der dauert gerade einmal […]
Read More
Döner DIY – fructosefrei

… ok, nur fructosearm würde ich sagen, wenn überhaupt. Aber die Überschrift reimt sich so schön. Ich habe ja aufgrund meiner Lebensmittelallergien viele Dinge, die der Normalessende sich mehr oder weniger oft mit schlechtem Gewissen reinpfeift, seit über einem Jahrzehnt nicht gegessen. Neuerdings suche ich aber Wege, diese Fast-Food-Leckereien auf für mich verträgliche Weise zu […]
Read More

Nachdem ich jetzt seit einem halben Jahr endlich eine voll funktionsfähige und halbwegs geräumige Küche habe, die sich sogar zum Kochen und Backen eignet, habe ich mir vorgenommen (Achtung! Neujahrsvorsatz!), mehr und aufwendiger selber zu kochen und zu backen, denn auch als Multiallergiker gibt es viele Möglichkeiten, etwas leckeres zu kredenzen, mit etwas Fantasie. Dieses […]
Read More
Buchweizen-Galettes – fructosearm, lactosefrei

Buchweizen-Galettes sind eine bretonische Spezialität, die ich erstmals im Hamburger Ti Breizh Haus gegessen habe. Daran erinnerte ich mich neulich, als ich über neue fructosearme Dinge nachdachte, die man kochen könnte. Tatsächlich fand ich auf der Homepage des Ti Breizh Hauses ein Rezept, das man einfach fructosearm und lactosefrei zubereiten kann. Galettes sind quasi die […]
Read More
Fructosearmer Schokoladenpudding

Nach etwa drei Jahren zum Kochen gezwungen bin, dank Fructosemalabsorption, was ich vorher weder konnte noch wollte, habe ich die Essenszubereitung so langsam drauf, zumindest bestimmte Gerichte. Ich habe mich in den letzten Wochen öfter mal an Schokopudding versucht, gerade weil man ja als Fructose- und Lactosegeschädigter nicht so viel Auswahl an Süßspeisen hat. Nach […]
Read More
Sushi – Ein Versuch

Ich wollte ja immer schon mal Sushi machen, u.a. weil es per se sehr fructosearm ist und Milch ist ja tendenziell schon mal garnicht drin. Ist also normalerweise das ideale Essen für Fructose- und Lactoseallergiker. Im Restaurant geht das auch stets ganz gut, ich wollte das aber auch mal zu Hause versuchen. Das Ergebnis war […]
Read More