teaser-haupt

Ein weiteres tolles Leder-Projekt von mir darf ich Euch heute präsentieren. Neulich gewann ich ein iPad und natürlich kam es für mich nicht in Frage dafür eine Hülle einfach zu kaufen. Stattdessen habe ich mir eine genäht.

Das Modell ist dabei recht einfach. Neben dem Leder (eher dünnes welches) braucht man Folgendes:

– Leder-Nähzeug (Ahle, Nadel, etc.)
– Magnetverschluss
– Filz
– Gewachstes Ledergarn
– 1x Leder-Niete
– Lederkleber

material

Zunächst schneidet man ein passendes Stück Leder zu. Man braucht etwa 2,5 Mal die Breite des iPads und etwa 5 Zentimeter mehr als das iPad in der Höhe. Zunächst baut man sich einen Verschluss. Dafür habe ich einfach ein Stück Leder genommen und zwei Stücke Filz, die ich oben und unten auf das leder genäht habe. Vorher muss man aber am einen Ende den einen Teil des Magnetverschlusses befestigen. Diesen sticht man nur durch ein Stück Filz und das Leder und biegt die Befestigungsnupsis dann um. Erst dann klebt man das obere Stück Filz darüber und vernäht alles miteinander.

filz-auf-lederDie andere Seite der Verschlussstrebe befestigt man mit einer Niete am Leder. Man sollte dann gleich mal das iPad einpassen und den die andere Seite des Magnetverschlusses optimal auf der anderen Leder-Seite montieren.

Erst jetzt klebt man das Filz auf das Leder von innen, damit die Niete und die Rückseite des Magnetverschlusses hinter dem Filz verschwinden und das iPad nicht verkratzen. Der Filz sollte an der oberen Öffnung bündig mit dem Leder abschließen und an den seitlichen Rändern etwa 1-2 Zentimeter Platz zum Rand lassen. näht man am besten den Filz an der späteren Öffnung am Rand einmal fest, da der Kleber nicht immer ewig hält. Schließlich knickt man quasi das Lederstück in der Mitte um und näht es an den anderen beiden jetzt noch offenen Seiten zusammen.

Fertig.

Ich habe außerdem noch ein Case für iPad-Zubehör (u.a. Tastatur) genäht, wie auf dem Foto zu sehen.

zwe-cases case-geschlossen

Related Posts

230 Antworten

Leave A Comment

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.
Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.

Erst rechnen, dann kommentieren! *