Beton-Kerzenständer DIYEin kleines Nebenprojekt von meinem Goldenen Händchen. In meiner Anrührschüssel, die eine alte Essensverpackung oder sowas ähnliches war, war noch etwas Beton übrig. Da das Ganze das perfekte Format für einen Kerzenständer hatte, habe ich einfach ein kleines Plastikröhrchen in die Mitte gesteckt. Fertig ist der Kerzenständer.

Beton gießenMan kann, wie ich, Estrich-Beton aus dem Baumarkt nehmen, den es leider nur mindestens in 10-Kilo-Packungen gibt. Es gibt aber auch speziellen Bastelbeton oder auch Feinbeton, der allerdings teurer, dafür glatter ist. Das Behältnis, das man als Form nimmt, sollte aus recht dünnem aber dennoch formstabilem Plastik bestehen, da man es, sobald der Beton ausgehärtet ist, aufschneiden muss.

Das passierte auch bei meinem Kerzenständer, nachdem der Beton ausgehärtet war. Wenn alle Plastikteile entfernt sind, kann man das Ganze noch lackieren, wenn man nicht auf den simplen, kühlen Beton-Look steht. In diesem Fall kam der Goldlack vom Goldenen Händchen zum Einsatz. Man kann eine Kerze direkt in die Aussparung in der Mitte setzen oder man stellt ein passendes Glas rein mit Kerze. Passt auch perfekt zur Weihnachtszeit!

Fertig.

Beton-Kerzenständer

Related Posts

54 Antworten

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.

Erst rechnen, dann kommentieren! *