Lego-BilderrahmenLego ist nicht unbedingt nur was für Kinder. Man kann aus den bunten Steinen eine Menge Nützliches bauen. Ich habe es mal mit Bilderrahmen versucht und dafür meine alte Legokiste vom Dachboden geholt. Man braucht verschiedene Lego-Platten, für die Rückseite eine oder mehrere größere, und für die Seitenwände längliche in ein oder zwei Noppen Breite. Die obere Noppenreihe baut an breiter, so dass sie ein Stück über das Bild reicht. Beim kleinsten Rahmen habe ich darauf verzichtet und zwei Spezielsteine als Bildhalterung genommen (siehe Bilder). Weil die Noppen als Oberfläche etwas doof aussehen, kommen Lego-Kacheln oben drauf. Die hatte ich nicht ausreichend vorrätig und habe sie bei eBay gekauft, was am günstigsten war. Man kann sie auch direkt im Lego-Onlinestore einzelnd kaufen. Im Lego Store in der Hamburger City habe ich leider nicht die passenden gefunden. Für die Wandhalterung wurden verschiedene Spezialsteine verwendet, wie auf den Bildern zu sehen ist. Die Motive habe ich wieder bei prentu.de drucken lassen. Alles in allem sind die Bilderrahmen, wenn man noch Steine hinzu kaufen muss nicht unbedingt günstiger als normale Rahmen, aber auf jeden Fall etwas Besonderes.

Mehr Bilder nach dem Klick!Grundplatte-web

Sinatra-Ladykillers-ohne-KAcheln  Ladykillers-kacheln-webkachelung-beginn beide-grosse-seite Ladykillers-rueckseite Ladykillers-web Sinatra-cover-rueckseite  Sinatra-Web

Related Posts

47 Antworten

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.

Erst rechnen, dann kommentieren! *