Nein, nicht nur Schallplatten kann man zu Blumen verschmelzen, auch mit einfachen Einweg-Plastiklöffeln geht das. Leider hatte ich meine Kamera beim basteln gerade nicht zur Hand, deshalb konnte ich keine Entstehungsfotos machen. Aber eine schicke Anleitung findet Ihr hier. Auf dieser Basis kann man dann z.B. Haarspangen oder Broschen herstellen. Als bloße Deko kann man die Dinger natürlich auch verwenden. Ich habe das Ganze am Ende mit rotem Sprühlack lackiert, was bei der ersten Version (siehe nach dem Klick) etwas zu knallig geworden ist, also habe ich bei der zweiten, kleineren Blume (siehe oben) weniger und aus größerer Entfernung gesprüht. Mehr Bilder nach dem Klick!

Related Posts

68 Antworten

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.

Erst rechnen, dann kommentieren! *